Erfolgreiche Bilanz für den Reitverein Grünau

30.09.2014

Erfolgreiche Bilanz für den Reitverein Grünau

Ein Bundesmeister-, zwei Landesmeister-, drei Vize-Landesmeistertitel sowie eine Bronze-Medaille konnten die Grünauer Reiterinnen bei den heurigen Meisterschaften erreiten – der URV Grünau zählt zu den einer stärksten Vereinen im Haflinger-Turniersport.

Ende Juli fanden in Neumarkt im Mühlkreis die Landesmeisterschaften in der Vielseitigkeit der Haflinger statt. Birgit Lankmaier holte sich mit Avalon auf souveräne Weise den langersehnten Landesmeistertitel der Vielseitigkeit in der Allgemeinen Klasse. Melanie Gasser ergatterte mit Amaduscias noch den ausgezeichneten 3. Platz und somit die Bronzemedaille. Und auch die Mannschaft konnte weiter jubeln: die „vier Herzdamen“ (bestehend aus Barbara Lankmaier mit No Mercy, Birgit Lankmaier mit Avalon, Laura Stadler mit Night Lady, Melanie Gasser mit Amaduscias) wurden Vizelandmeister in der Mannschaftswertung.

Kurz darauf fanden in Steinbach am Ziehberg die Landesmeisterschaften in Dressur/ Springen statt. Lisa Stieglbauer musste sich mit Stuart Little in der Klasse der Junioren sowohl in der Dressur als auch im Springen knapp geschlagen geben und wurde Doppel-Vize-Landesmeisterin. In der allgemeinen Klasse holte sich Melanie Gasser mit ihrem Pferd Amaduscias den Landesmeistertitel im Springen.

Als Krönung der Saison 2014 wurden die Bundesmeisterschaften in der Vielseitigkeit in St. Martin im Mühlkreis ausgetragen. Lisa Stieglbauer konnte sich mit ihrem erst achtjährigen Stuart Little in der Klasse A gegen 31 Mitstreiter/innen durchsetzen und wurde in der Klasse der Junioren Bundesmeisterin in der Vielseitigkeit. Mit Lisa Stieglbauer konnten bisher drei Reiterinnen einen Bundesmeistertitel nach Grünau holen.